Erfolgreich auf Englisch über wissenschaftliche Ergebnisse schreiben und präsentieren!

Dazu genügt es nicht, einfach nur einen Beitrag ins Englische zu übersetzen. Dieses Verfahren lässt nämlich die strukturellen und stilistischen Besonderheiten eines guten englischen Beitrags außen vor denn auch eine noch so gute Übersetzung bleibt dann zwangsläufig ungenügend. Diese Erfahrung haben sicherlich schon viele non-native Speaker of English gemacht. In meinen Workshops zeige ich Ihnen wie angelsächsische wissenschaftliche Texte und Präsentationen typischerweise aufgebaut sind und welche Regeln Sie beim Abfassen Ihrer Beiträge beachten sollten. Ich gebe Ihnen leicht anzuwendende Orientierungshilfen an die Hand damit Ihre Texte und Präsentationen auch auf Englisch auf wissenschaftlich hohem Niveau verfasst und gleichzeitig in idiomatischer Weise lebendig und interessant gestaltet sind.

Referentin

Dr. Kimberly Crow Dr. Kimberly Crow

Dr. Kimberly Crow ist Muttersprachlerin in Englisch und Deutsch, ausgebildete Sozialwissenschaftlerin mit langjähriger Erfahrung in universitärer Forschung und Lehre sowie im Coaching von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen.

Dr. Crow hat sich in der Sprachvermittlung auf den Bereich Führung und Forschung spezialisiert und führt regelmäßig Workshops zu den Themenbereichen Konferenzenglisch, englische Präsentationstrainings sowie wissenschaftliches Schreiben auf Englisch für namhafte Unternehmen, Universitäten, Graduiertenkollegs sowie Forschungseinrichtungen durch.
Sie ist Autorin der Arbeitsbücher „The Art of Academic Writing – Part 1“, „The Art of Academic Writing – Part 2“, „The Art of Academic Presenting“ sowie des Sachbuchs "Englisch in Siebenmeilenstiefeln", mehr Informationen dazu auf: www.Englisch-in-Siebenmeilenstiefeln.de

Angebote

Modul 1

The Art of English Academic Writing – Part 1: Basic Module

Der Workshop ist in drei Schwerpunkte unterteilt. Am Anfang steht die Reflexion über den Charakter der englischen Sprache. Die Besonderheiten des Englischen haben wichtige Konsequenzen mit Blick auf das, was einen guten Schreibstil ausmacht. Anhand von Formulierungsbeispielen aus der Praxis wird herausgearbeitet, worin sich ein nicht-englischer akademischer Text von einem angelsächsischen idealtypisch unterscheidet. Ausgehend von den typischen Schwierigkeiten, vor denen nicht-englischsprachige Autoren und Autorinnen beim Verfassen englischsprachiger Texte stehen, zeige ich durch leicht verständliche und gut umsetzbare Leitlinien auf, wie Sie solche Probleme vermeiden können.

Im zweiten Schwerpunkt haben alle Teilnehmenden ausführlich Gelegenheit, das neue Wissen mit Unterstützung der Trainerin anzuwenden und sie erhalten individuelles Feedback zu den Texten, die sie im Vorfeld des Workshops eingereicht haben.

Der dritte Schwerpunkt ist darauf ausgerichtet, die Teilnehmenden mit Ressourcen und Hilfsmitteln vertraut zu machen, die sie auch über den Workshop hinaus dabei unterstützen, ihr eigenes Schreiben abwechslungsreicher und ansprechender zu gestalten. Neben einschlägiger weiterführender Literatur werden auch Hinweise auf Recherchestrategien und elektronisch gestützte Vertiefungsmethoden gegeben.

Der Workshop ist als zweitägige Veranstaltung konzipiert (2 x 8 Unterrichtsstunden), alle Teilnehmenden erhalten ein Begleitbuch zum Workshop sowie nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

Modul 2

The Art of English Academic Writing – Part 2: Writing Lab

Im diesem Modul geht es darum, innerhalb des relativ strikten Textmusters, dessen Einhaltung von angelsächsischen Rezipienten erwartet wird, wissenschaftliche Inhalte kreativ darzubieten ohne unseriös zu werden. Die Beherrschung dieser Kunst beginnt mit der Beantwortung der einschlägigen Leitfragen (W-questions), um so ein tragfähiges Gerüst für den Text zu schaffen. Daran schließt sich die Aufgabe an, die Botschaft des Textes festzulegen (take home message) und den roten Faden, der das Narrativ zusammenhält, zu entwickeln (story line). Dem vorgeschaltet ist eine Sequenz, die den Teilnehmenden Gelegenheit bietet, sich über Schwierigkeiten beim Schreiben auszutauschen und unter Anleitung der Trainerin für die unterschiedlichen Probleme Lösungsideen zu entwickeln. Im dritten Teil des Workshops werden die Texte, die die Teilnehmenden im Vorfeld des Workshops eingereicht haben und die von der Trainerin durchgesehen wurden, gemeinsam im Hinblick auf die zuvor thematisierten Punkte durchgegangen. Je nach Teilnehmendenzahl ist der Workshop eine ein- oder zweitägige Veranstaltung (pro Tag 8 Unterrichtsstunden). Alle Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Skript zum Workshop sowie nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

Modul 3

The Art of English Academic Writing – Part 3: Follow-up Sessions

Dieses Modul schließt unmittelbar an die Workshops „BASIC MODULE“ bzw. „WRITING LAB“ an. In Gruppen von bis zu fünf Teilnehmenden können alle Teile aus ihren laufenden Arbeiten vorstellen und sie gemeinsam mit der Trainerin, die die Texte im Vorfeld gründlich bearbeitet hat, und in der Gruppe besprechen.

Die Anzahl der Follow-up Sessions kann nach dem Bedarf der Teilnehmenden bzw. der ausrichtenden Institution flexibel festgelegt werden.

Modul 4

Individuelles Schreibcoaching und Schreib-Sparring

Neben den Schreib-Workshops biete ich auch individuelle Unterstützung beim Schreiben an. Als Ihre Sparringspartnerin sehe ich Ihren Text durch und Sie erhalten ihn mit meinen Verbesserungsvorschlägen und Anmerkungen zurück. Dann arbeiten Sie den Text durch, senden ihn mir wieder zu und ich sehe ihn erneut durch. In der Regel ergeben sich so ca. drei Runden. Im Ergebnis werden Sie dann einen wirklich gut geschriebenen, aussagekräftigen und interessanten englischen Text haben. Das Coaching/Sparring erfolgt in einer Kombination von E-Mails, Telefonaten und/oder persönlichen Treffen.

Modul 5

Getting Published in English

Um ein breites internationales Publikum zu erreichen, ist das Veröffentlichen in englischsprachigen Zeitschriften und bei englischsprachigen Verlagen unerlässlich geworden. Dieses Modul richtet sich vor allem an Promovierende und Neupromovierte, die mit den Gepflogenheiten im englischsprachigen Raum (US, UK) noch nicht vertraut sind. Zunächst gehe ich auf die Unterschiede bei der Publikation von Dissertationen in Deutschland und in englischsprachigen Ländern ein und zeige Ihnen Optionen für die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen auf, sei es in Buchform, als Zeitschriftenartikel oder digital. Dabei mache ich auch deutlich, dass es nicht allein um Handlungswissen geht (Was muss ich tun?), sondern auch darum dass man sich auch über die Frage der eigenen Publikationsstrategie (Was will ich erreichen?) klar werden sollte.

Dieses Modul umfasst 4 Unterrichts- bzw. 3 Zeitstunden und wird in Vortragsform mit ausreichend Raum für Nachfragen und Diskussion durchgeführt; alle Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Skript und abschließend ein Zertifikat, das die Teilnahme dokumentiert.

Modul 6

The Art of Captivating your Audience

Im Mittelpunkt dieses Moduls stehen Überlegungen und Gestaltungsmöglichkeiten für aussagekräftige und interessante Präsentationen Ihrer Forschungsergebnisse. Der typisch deutsche Leitgedanke bei der Erarbeitung und Darbietung einer Präsentation unterscheidet sich grundlegend von dem typisch angelsächsischen. In diesem Workshop beleuchte ich zuerst diese Unterschiede, zeige dann wie sich beide Ansätze gekonnt miteinander verbinden lassen und welche Methoden und Stilelemente eingesetzt werden müssen, um eine solide Präsentation mit Pfiff zu gestalten und zu halten. Alle Teilnehmenden haben Gelegenheit, eine eigene kurze Präsentation zu erstellen und zu halten und bekommen ein individuelles Feedback mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen.

Der Workshop ist als zweitägige Veranstaltung konzipiert (2 x 8 Unterrichtsstunden). Alle Teilnehmenden werden mit einem ausführlichen Skript ausgestattet und erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

Modul 7

Individuelles Präsentationscoaching und Präsentations-Sparring

Neben dem Präsentations-Workshop biete ich auch individuelle Unterstützung bei der Vorbereitung von Präsentationen an. Als Ihre Sparringspartnerin sehe ich Ihre Präsentation durch und Sie erhalten sie mit meinen Verbesserungsvorschlägen und Anmerkungen zurück. Dann arbeiten Sie die Präsentation durch, senden sie mir wieder zu und ich sehe sie erneut durch. In der Regel ergeben sich so ca. drei Runden. Im Ergebnis werden Sie dann eine gut durchdachte, aussagekräftige und interessante Präsentation haben. Das Coaching/Sparring erfolgt in einer Kombination von E-Mails, Telefonaten und/oder persönlichen Treffen.

Organisatorisches

Zielgruppe: (Nachwuchs)WissenschaftlerInnen

Die Zielgruppe sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, deren Muttersprache nicht die englische ist. Ich zeige Probleme auf, die häufig beim Verfassen englischsprachiger Texte auftreten und stelle leicht verständliche Strategien vor damit Sie diese Probleme einfach, aber effektiv lösen können.


Intensives Lernen in kleinen Gruppen

Um intensiv mit allen Teilnehmenden arbeiten und auf individuelle Fragen und Bedürfnisse eingehen zu können, ist die Zahl der Teilnehmenden auf maximal zehn Personen begrenzt. Die Workshops sind interaktiv aufgebaut, lassen viel Raum für Fragen. Der Input durch die Trainerin ist eng mit der praktischen Anwendung an Beispielen und mit Schreib- bzw. Präsentationsübungen verzahnt. Damit wird die Übernahme der behandelten Themen in die eigene Schreib- bzw. Präsentationspraxis unmittelbar unterstützt und der nachhaltige Lernerfolg gefördert. Nach erfolgreicher Teilnahme an den Workshops erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.


Teilnehmerzahl und Dauer

Um praktische Übungen ermöglichen und auf individuelle Bedürfnisse eingehen zu können, ist die Zahl der Teilnehmenden maximal auf zehn Personen begrenzt. Die Workshop-Module sind zweitägige Veranstaltungen mit jeweils acht Unterrichtsstunden, wobei es je nach Workshop einen unterschiedlichen Mix aus der Erarbeitung der Orientierungsregeln und der eigenen Schreib- bzw. Präsentationsarbeit gibt. Der Umfang der Follow-Up Sessions wird mit je nach Bedarf individuell festgelegt. Das Modul „Getting Published in English“ umfasst 4 Unterrichts- bzw. 3 Zeitstunden.


Veranstaltungsort und Termine

Sowohl der Veranstaltungsort als auch die Termine werden flexibel mit Ihnen abgestimmt. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, um Gruppentermine abzustimmen oder um zu erfahren wann und wo die nächsten offenen Termine angeboten werden.


Materialien

Die Workshopteilnehmenden werden entweder mit einem Arbeitsbuch oder einem ausführlichen Skript ausgestattet. Es werden zahlreiche unterstützende Materialien und Ressourcen vorgestellt.

Um im Rahmen authentischer Textsituationen bleiben zu können, arbeite ich mit Beispielen aus meiner alltäglichen Praxis und bitte darüber hinaus die Teilnehmenden im Vorfeld des Workshops, Texte aus ihren aktuellen Forschungszusammenhängen einzureichen. Letzteres erlaubt es mir, ein besseres Bild von den Stärken und Schwächen der Teilnehmenden zu gewinnen und im Workshop zielgenau auf die evident gewordenen Bedürfnisse einzugehen. Alle im Workshop behandelten Inhalte und Materialien werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


Preise

Preise nenne ich gerne auf Anfrage. Einrichtungen, die von der Umsatzsteuer befreit sind, kann ich einen reduzierten Workshop-Preis anbieten.

Referenzen

Auswahl meiner Kunden

Zu den Kunden, die die Workshops gebucht haben bzw. regelmäßig buchen, zählen u.a. folgende Einrichtungen:

  • Austrian Institute of Technology, Wien
  • FernUniverstität Hagen LG Politikfeldanalyse
  • GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim und Köln
  • Graduierten Schule an der Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Virologie, Hamburg
  • Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Institut für Physik an der Universität Rostock
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • RWTH Aachen
  • School of Integrated Climate System Sciences, Exzellenzcluster an der Universität Hamburg
  • University Medical Center Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • ZBW – Leibniz-Informationszentrum für Wirtschaftswissenschaften, Kiel und Hamburg
  • Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg

Kundenstimmen

Gelerntes kann unmittelbar eingesetzt werden.
The workshop helped me a lot to improve my ability in academic writing.
Extrem hilfreicher Kurs. Gutes Niveau, aber auch nicht ‚überladen‘. Gelerntes kann unmittelbar eingesetzt werden. Sollte standardmäßig angeboten werden.
Kimberly hat mir den Weg zum Abenteuer „Dissertation auf Englisch“ geebnet.
Die Frage wie man sein Buch publiziert, beantwortet Kimberly mit Bravour. Sie erklärt verständlich die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Strategien und bei Detailfragen punktet sie mit ihrer langjährigen Erfahrung. Mein Fazit: Interessant, menschlich und absolut empfehlenswert!
Englisch reden und schreiben gehört für Wissenschaftlerinnen zum Alltag. Aber macht man es wirklich gut? Der Workshop schafft beides: Eine realistische Einschätzung der eigenen Schreib- und Redefähigkeit zu entwickeln, und gezielt Hilfestellung bei der Weiterentwicklung der eigenen Sprachfähigkeiten geben. Dies geschieht mit Spaß und Tiefe gleichzeitig direkt im Kurs, aber auch durch das Vorstellen von Möglichkeiten, wie man im Alltag weiter das Englisch polieren kann. Bei allen zeitlichen Engpässen, die Zeit für diesen Kurs war äußerst sinnvoll investiert.
Im Gegensatz zu anderen Soft-Skill Workshops an denen ich bisher teilgenommen hatte, war dieser Workshop auf meine Bedürfnisse und Situation als Wissenschaftler zugeschnitten. Ich bin überzeugt, dass ich das Gelernte in meine wissenschaftliche Arbeit sinnvoll einbeziehen kann.
The workshop showed me ways to improve my written English and gave structure to the oftentimes arduous and confusing process of finding a good style. This experience boosted my motivation to write texts that captivate my fellow researchers and serve as a foundation for the communication of my results. While I still regard the writing process as a demanding necessity, it appears more pleasant with my newly won mindset.
Für jeden Doktoranden, der Artikel in englischer Sprache veröffentlichen will, sehr hilfreich.

Kontakt

Dr. Crow CONSULTING \ Poelchaukamp 7b \ 22301 Hamburg
e-mail: \ phone +49. 40. 27 808 557

Impressum

Verantwortlich für die Inhalte dieser Internetseite gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV:
Dr. Kimberly A. Crow, Hamburg
USt-IdNr.: DE231558145

Hier können Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen herunterladen.

Design

ach & krach GmbH, www.achundkrach.de

Christian Fillies, manolab, LLC., www.christianfillies.com



Haftunsausschluss: Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.



Haftung für Links: Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.



Bildnachweise:
Titel: fotolia © vladwel,
Bleistifte: fotolia © Dim Tik,
Porträit: Mara Nollert, www.pharmawerft.de

Datenschutz­erklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Dr. Crow CONSULTING \ Poelchaukamp 7b \ 22301 Hamburg
e-mail: \ phone +49. 40. 27 808 557

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Plugins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.